Stumm schalten

Oma Edith und ihr neues #TEAFAVS

Oma Edith ist 82 Jahre alt, wohnt in Dresden und ist eine große Teeliebhaberin. Dieses Jahr zu Weihnachten war es endlich soweit, dass sie das komplette amapodo Teeset von ihrem Enkel geschenkt bekommen hat. Als sie sich anschließend per Mail dafür bedankte, dachte sich das amapodo-Teammitglied Mathias, dass dieser Text auf jeden Fall veröffentlicht werden müsse. So eine schöne Rezension gibt es sonst nur zu kaufen. Aber diese hier ist echt und wurde eins-zu-eins aus der privaten Mail übernommen. Oma Edith erlaubte die Veröffentlichung des Textes und schickte promt noch ein „Beweisfoto“.

„[…] Ja, ich muß sagen, das war ein Volltreffer, vielen lieben Dank. Ich habe es sofort ausprobiert und damit  richtig gespielt. Auch die Internetadresse www.amapodo.com habe ich aufmerksam studiert, sehr interessant. Direkt froh war ich darüber, dass man problemlos ein Ersatzteeglas u.a. erhalten kann für alle Fälle, was man sich natürlich nicht wünscht. Es ist alles sehr schön und interessant beschrieben. Ich habe gerade mit Clara geskypt und sie hat gleich nachgeschaut und sie war auch davon angetan.

Die Schutzhülle wärmt gleichzeitig und sieht dazu noch schick aus. Der Inhalt hält erstaunlich lange warm. Auch nach Stunden ist er nicht so abgestanden kalt und läßt sich gut trinken. Und dass man von dem großen Sieb das kleine solo einsetzen kann, ist genial, schon verwende ich mehr frischen Ingwer.

Bald hätte ich vergessen, den kleinen Beutel zu erwähnen. Es ist alles toll und schön und praktisch!

Das Teeglas habe ich ja schon im Internet gesehen und als solches erkannt, mir aber nicht annähernd so schön vorgestellt und dass ich es auch noch geschenkt bekomme… Vielen lieben Dank dafür! […]“

Das amapodo-Team wünscht Oma Edith weiterhin viel Spaß mit demTeebereiter und bedankt sich recht herzlich für diese schönen Worte!