Stumm schalten

#gaiwan - Abnehm-Tee8

#TGIF

 

08:30 Uhr

Zwei Brötchen und eine Tasse Kaffee zum Frühstück mit den Kollegen. Die gute Laune am Tisch war spürbar. Klar Freitags haben alle gute Laune. Ich freue mich gleichzeitig auf den letzten Tag meines Experiments.

1. Aufguss

#gaiwan - Abnehm-Tee6

9:00 Uhr

Endspurt! Meine 100g Packung von Gaiwan neigt sich nicht ansatzweise dem Ende entgegen, meine Motivation hingegen schon…

2. Aufguss

gaiwan - Abnehm-Tee910:00 Uhr

Ich hatte ja versprochen, euch das Ergebnis meiner Körpergewichtsentwicklung mitzuteilen. Klar, eigentlich müsste ich das Gewicht von heute Abend nehmen, um ein exaktes Ergbnis nach den 5 Tagen Abnehm-Tee zu ermitteln… Aber es ist wie es ist.

*trommelwirbel*

Ich habe am Montag XX kg gewogen und gestern konnte ich XX – 2 kg auf der Waage registrieren. Minus! Wahnsinn oder? Aber ich muss relativieren: Ich wiege mich zwar nicht sehr oft, aber wenn, dann schwanke ich die letzten Monate immer zwischen diesen Werten. Aber dennoch, nach der gestrigen Schwächperiode, musste ich ja mit allem rechnen.

11:15 Uhr

Die ersten Kollegen sind neugierig geworden und schnorren gerade meinen Abnehm-Tee. 🙂

3. Aufguss

11:40 Uhr

#gaiwan - Abnehm-Tee10

Ich habe heute ziemlich viel Durst. Ob mein Körper schon ahnt, dass es der letzte Tag des Kräutertee-Exzesses ist und ab morgen „nur“ noch Grüner & Früchte-Tee auf ihn wartet?

So wie ihr sehen könnt, ist die Farbe nun nicht mehr so kräftig, wie zu Beginn. Ich werde also den vierten Aufguss mit frischen Abnehm-Tee zubereiten. Hm…

 

 

Die Aufguss-Entwicklung

Abnehm-Tee Aufgüsse

12:00 Uhr

Zur Info für euch: Ich habe heute unser zweiteiliges Teesieb bis zur Hälfte mit Abnehm-Tee gefüllt. Das sind dann schätzungsweise vier leicht gehäufte Teelöffel und somit 5 bis 8 Gramm. Nach einer Ziehzeit von 2 bis 4 Minuten habe ich das Teesieb bei Aufguss 1 & 2 vor dem Trinken entfernt. Für den dritten Aufguss lasse ich das Teesieb jetzt im Teeglas und den Tee somit noch final ziehen. Durch das Trinken, wird der restliche Tee vom heißen Wasser umspült und man kann noch eine kräftigere Färbung beim Trinken miterleben.

13:25 Uhr

Ich habe nun ziemlich starken Hunger, werde mich aber durch den Nachmittag quälen und mir zum Abschluss der Woche ein etwas üppigeres Abendessen genehmigen. Hach, wird das schön.

Aber vorher gieße ich mir noch schnell einen leckeren Tee auf. (Kann man die Ironie rauslesen?)

4. Aufguss

13:45 Uhr

Ich stoße jetzt wirklich langsam an meine Grenzen des Erträglichen. Bevor ich noch schlechte Laune bekommen, beende ich mit diesem letzten #TEAFAVS meinen Selbstversuch. Ausgetrunken wird aber noch, versprochen!

15:10 Uhr

Das wars, alle alle! *freu*

Fazit

Geschmacklich kann ich, da ich nicht so der Kräutertee-Typ bin, eher wenig sagen. Der Tee schmeckt auf jeden Fall nicht schlecht. Mein zurückhaltendes Urteil sollte Interessierte nicht abschrecken, diesen Tee selbst mal zu probieren.

Die Funktionsweise konnte ich auch heute wieder erfolgreich testen. Der Abnehm-Tee hat, wie es die Beschreibung verspricht, eine „sättigende Wirkung“. Wie es zu erwarten war, ersetzt der Tee maximal eine Zwischenmahlzeit, jedoch keinen Hauptgang, wie ich es die vergangenen Tage auch schon erfahren durfte.

Ich kann mir gut vorstellen, dass der Tee in Kombination zu einem Fasten-Programm eine super Wirkung zeigt. Meinen Gewichtsverlust möchte ich an dieser Stelle, aus den o.g. Gründen, nicht zu hoch bewerten. Aber dennoch, um den Kreis zum Startbeitrag am Montag zu schließen, kann der Glaube ja bekanntlich Berge versetzen, auch wenn dieser nur 2 Kilogramm schwer ist.

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit, wenn ihr Fragen oder Anregungen habt oder eine Idee für einen neuen Selbstversuch, dem ich mich stellen soll, dann immer her damit: teafavs@ampodo.com

Machts gut mit #teafavs

 

 

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag