Stumm schalten

#gaiwan - Abnehm-Tee4

Mittwoch: Tag 3

08:00 Uhr

Heute lasse ich die Brötchen zum Frühstück weg und esse nur einen kleinen Teller mit Obst & Gemüse. Ich werde heute vielleicht aufs Ganze gehen und auch das Mittagessen minimieren. Mal sehen, ob ich das durchhalte…

1. Aufguss

08:30 Uhr

Schon routiniert fülle ich mein Teesieb mit dem Abnehm-Tee. Ich weiß nicht, woran es liegt, heute schmecke und rieche ich vor allem die Beeren, die sich in dem Tee befinden. Einziger Unterschied, heute habe ich mit 100°C aufgegossen.

09:15 Uhr

Nach meinem Mini-Frühstück hatte ich noch ein wenig Hunger. Nun, wo ich schon den halben Teebecher leer habe, ist davon nichts mehr zu spüren. Ich halte erneut fest: Der Tee hat eine sättigende Wirkung!

2. Aufguss

10:00 Uhr

Etwas unmotiviert gieße ich mir das zweite Glas voll. Geschmacklich könnte ich so langsam etwas anderes vertragen. Ich frage mich, ob das jemanden auffällt, wenn ich den Selbstversuch an dieser Stelle abbreche. Hallo, ist da jemand?

3. Aufguss

12:00 Uhr

Mittagszeit. Was mach ich nur? Esse ich etwas oder warte ich auf den „Hungerast“? Ich mache mir erstmal einen Tee fertig…

12:30 Uhr

Ich muss auf jeden Fall etwas essen!

13:45 Uhr

Ich habe mir eine Fertigpizza in den Ofen geschoben und möchte euch allen den Hinweis geben, dass man nur mit Abnehm-Tee nicht satt wird.

14:30 Uhr

Jetzt geht es mir wieder besser. Man muss hier wohl klar zwischen „Appetit“ und „Hunger“ unterscheiden. Der Tee hilft auf jeden Fall kurzzeitig ein Hungergefühl zu verdrängen, aber durch den Tag bringt er einen nicht. Das ist natürlich auch zu viel verlangt und wahrscheinlich habe ich mir selbst zu viele Hoffnungen gemacht. Sei es drum, für längere Autofahrten oder Ausflüge ist der Tee ideal. Deshalb gebe ich hier schon meine Empfehlung dafür ab!

4 . Aufguss

15:45 Uhr

Der letzte Aufguss für heute. Keine weiteren Vorkommnisse…

 

Montag

Dienstag

Donnerstag